A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schalldämpfung

Schallschutz Im Modellbau: Vorgang, mit dem die Schallenergie bewegter Teile und der Auspuffgase des Verbrennungsmotors so umgewandelt wird, daß der Schall in einem bestimmten Abstand vom Modell eine festgelegte Lautstärke nicht überschreitet. Die Lautstärkegrenzen sind in den jeweiligen Wettkampfvorschriften für Auto, Flug- und Schiffsmodelle mit Verbrennungsmotoren festgelegt. 1980 lagen die Werte bei 80 dB (gemessen in 10 m Abstand vom vorbeifahrenden Modell). Zur wirksamen S. bieten sich geeignete Maßnahmen für die Motorbefestigung (Gummidämpfer), des gekapselten schallisolierenden Einbaus im Modell, der Verwendung von Getrieben und großer, langsam laufender Luftschrauben sowie gut abgestimmter Schalldämpfer für die Auspuffgase an. Akustik, Verminderung der Schalleistung bei der Ausbreitung einer Schallwelle durch einen Schalldämpfer (Absorptionsschalldämpfer, Reflexionsschalldämpfer).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schalldämpfer
Schalldichte

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Radialkraftschwankungen | Capa Robert | Durchlaßbereich

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen