A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schlämmen

Chemie, Physikalische Chemie, Aufschlämmen, Abschlämmen, ein Trennverfahren für Gemische aus Feststoffpartikeln unterschiedlicher Dichte (Sortieren) und/oder Grösse (Klassieren) durch Sedimentieren in Wasser. Der Schlämmvorgang beruht auf der unterschiedlichen Sedimentationsgeschwindigkeit der Teilchen. Je nach Stoffart kann das Entschlämmte oder das Abgeschlämmte der Wertstoff sein. So müssen beispielsweise vor Durchführung einer Flotation störende Feinstschlämme entfernt werden, während bei der Kaolingewinnung grobe Quarz- und Glimmeranteile abgetrennt werden müssen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schlauchlose Reifen
Schlüsseltechnologien

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Störungstheorie | elektrische Wellen | Computertomographie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen