A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schwimmen

1. Gleichgewichtszustand der an einem Körper angreifenden Kräfte, bei dem die hydrostatischen und hydrodynamischen Auftriebskräfte größer sind als das Gewicht des Körpers. - 2. Fahrzustand, bei dem die Seitenkraft größer als die Seitenführungskraft ist. Schleudern, Schieben In der Fahrzeugtechnik: Ein Kraftwagen schwimmt, wenn alle Räder seitlich hin- und hergleiten (Schleudern, Schieben). Strömungsmechanik, die Fähigkeit eines Körpers der Gewichtskraft Schwimmen sich auf Grund seines hydrostatischen Auftriebs Schwimmen an der Oberfläche einer Flüssigkeit zu halten. Ist FG = FA schwebt der Körper im indifferenten Gleichgewicht, bei Schwimmen taucht er und bei Schwimmen steigt er auf, schwimmt, und ein Teil ragt über die Oberfläche. Die Angriffspunkte der beiden Kräfte, der Schwerpunkt SG des schwimmenden Körpers und der Schwerpunkt SA der von ihm verdrängten Flüssigkeit, sind nicht grundsätzlich identisch. Deshalb hängt die Stabilität seiner Schwimmlage von der Position seines Metazentrums M relativ zum Schwerpunkt SG ab. Sei r der Verbindungsvektor zwischen SG und SA. In einer unstabilen Lage steht r nicht senkrecht zur Flüssigkeitsoberfläche und auf den Körper wirkt ein Drehmoment Schwimmen. Dieses Drehmoment bringt den Körper in seine Gleichgewichtslage (indifferente Schwimmlage) zurück, wenn das Metazentrum oberhalb des Körperschwerpunktes liegt (stabile Schwimmlage). Liegt es unterhalb, wird der Körper durch M umgekippt (labile Schwimmlage, siehe Abb.). Wichtig ist diese Überlegung z.B. für die Stabilität der Schwimmlage eines Schiffes.

Schwimmen

Schwimmen: Stabilität schwimmender Körper: a) in der indifferenten Schwimmlage ist kein Metazentrum vohanden; b) in der stabilen Schwimmlage liegt das Metazentrum M oberhalb und c) in der labilen Lage unterhalb des Körperschwerpunkts SG;

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schwimmbadreaktor
Schwimmendes Metall

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : superkritische Flüssigkeitschromatographie | Brennzeit | Verschlußring

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen