A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Serienformel

Atom- und Molekülphysik, eine Formel, welche die Wellenzahlen der einzelnen Spektrallinien einer Spektralserie in Abhängigkeit von einer »Laufzahl« ausdrückt, welche für jeden ganzzahligen Wert gerade eine Linie der Serie liefert. Beispiele für Serienformeln für den Wasserstoff sind die Formeln der Balmer-Serie, der Lyman-Serie und der Paschen-Serie, für das Heliumion z.B. die der Fowler-Serie. Auch für kompliziertere atomare Systeme lassen sich teilweise theoretisch begründete Serienformeln mit empirisch bestimmten Konstanten aufstellen, in verhältnismässig einfacher Weise z.B. für die verschiedenen Serien der Alkaliatome. (Atomspektrum)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Serien-Parallel-Schalter
Serienregler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Oberflächenzustand | Gittermodelle | Umklappprozesse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen