A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spitzenwertdetektor

Elektronik, Halbleiterphysik, Schaltung zum Messen des maximalen Wertes eines zeitlich veränderlichen Signales, die im einfachsten Aufbau aus einer Diode und einem Speicherkondensator besteht. Nachteil: Spannungen unterhalb des Durchlassbereichs der Diode werden nicht registriert. Mit einem Operationsverstärker, bei dem die Diode in den Gegenkopplungszweig einbezogen ist, wird die Durchlassspannung der Diode verkleinert. Zusätzlich ist durch den Operationsverstärker ein hoher Eingangswiderstand gegeben. Ein Parallelwiderstand zum Kondensator lässt fortlaufend Spitzenwerte registrieren.

Spitzenwertdetektor

Spitzenwertdetektor: Schaltbild (R: Widerstand, C: Kapazität).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spitzenleistung
Spitzenwirkung, elektrische

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Positiv-Montage | Silberfarbbleichverfahren | Multipolmomente

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen