A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Telekommunikation

Mit diesem Begriff wird jede Art von Kommunikation bezeichnet, die über Hör- bzw. Sichtweite hinausreicht. Dabei ist es gleichgültig, ob sich der Informationsaustausch per Draht oder Funk (drahtlos) zwischen Menschen und/oder Maschinen oder anderen Einrichtungen abspielt. In der Nachrichtentechnik faßt man unter T. alle Sprach-, Bild-, Text- und Datenübertragungstechniken und -einrichtungen sowie die Vermittlungstechniken zusammen. Elektrodynamik und Elektrotechnik, Informationsaustausch über grosse Entfernungen mit Hilfe von Nachrichtenübertragungssystemen. Meist wird dazu ein öffentlicher Telekommunikationsdienst (z.B. Telegraphie, Telephonie, Rundfunk, Internet) genutzt.

Der Begriff Telekommunikation wurde 1906 in Frankreich als Oberbegriff für Telegraphie und Telephonie geprägt, 1985 wurde er mit dem Gesetz zur Neuordnung des Postwesens und der Telekommunikation auch in der Bundesrepublik amtlich eingeführt.

Informationstechnik und Telekommunikation bestimmen zunehmend das gesellschaftliche Leben der westlichen Industrienationen. Zukünftig sind weitere erhebliche Verbesserungen der Qualität sowie der Angebotsvielfalt der Dienstleistungen zu erwarten, weshalb heute auch von der Informationsgesellschaft gesprochen wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Telegraphie
Telekonverter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ätzen | Bestrahlungssterilisation | Raumladungskompensation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen