A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Telegraphie

Elektrodynamik und Elektrotechnik, Nachrichtenübertragung über grosse Entfernungen mittels vereinbarter Zeichen. Die ersten Telegraphensysteme nutzten optische oder akustische Signale, doch schon bald nach der Begründung der Elektrizitätslehre kam es zur Entwicklung elektrischer Telegraphen. Diese nutzen eine elektrische Leitung (oder eine Funkverbindung) als Übertragungskanal.

Die grösste Bedeutung erlangte wegen seines einfachen Aufbaus das System von S. Morse. Durch die Codierung mit/nach dem Morsealphabet war erstmals eine serielle Übertragung der Nachricht über eine einzelne Leitung möglich. Die Morsezeichen werden als eine Folge von kurzen oder langen Stromstössen von Hand oder maschinell gesendet und im Empfänger als Strichpunktlinie auf ein Band geschrieben. Als Sender genügt ein einfacher Umschalter, die Morsetaste, als Empfänger kann statt des Schreibtelegraphen auch ein Kopfhörer oder ein Klopfer verwendet werden. Die Nachricht wird dann vom Telegraphisten abgehört und von Hand niedergeschrieben.

In der Mitte des 19.Jh. entstand ein weltumspannendes Netz von Telegraphenlinien. Die Funktelegraphie ermöglichte Nachrichtenverbindungen zu Flugzeugen und Schiffen.

Bestrebungen, die manuelle Codierung der Nachricht zu ersetzen, führten einerseits zur Übertragung der gesprochenen Nachricht (Telephon), andererseits zur Entwicklung von Typendrucktelegraphen (Fernschreiber). Der für das Fernschreiben entwickelte ASCII-Code (American Standard Code of Information Interchange) ist heute noch Standard bei der Codierung alphanumerischer Zeichen in der Informationstechnik. Die klassische Telegraphie wurde jedoch weitgehend durch neuere Formen der Telekommunikation (z.B. Telefax, E-mail) ersetzt.

 

Telegraphie: Historische Entwicklung von Telegraphen-Konstruktionen und Telegraphenlinien.

1793

optischer Telegraph (Chappe, Paris)

1809

elektrochemischer Telegraph mit 27 schellackisolierten Leitungen über 241 m, (Sömmering, München)

1832

elektromagnetischer Nadeltelegraph (Schilling von Canstatt, St. Petersburg)

1833

elektromagn.Telegraph (Gauss/Weber, Göttingen)

1835

Schreibtelegraph (Morse, Patent 1838)

1837

Schreibtelegraph (v.Steinheil, München)

1840

Morsealphabet

1843

Telegraphenlinie von St.Petersburg nach Zarskoje Selo (30 km, Schilling/Jacobi)

1844

Telegraphenlinie Washington - Baltimore (Morse)

1846

Zeigertelegraph (Siemens/Halske, Berlin)

1848

Telegraphenlinie Frankfurt - Berlin zur Berichterstattung von der Nationalversammlung (Siemens)

1855

Typendrucktelegraph (Hughes, London)

1866

Transatlantikkabel

1866

Einführung des Typendrucktelegraphen auf den europäischen Telegraphenlinien

1896

erstes Funktelegramm (Popow, St. Petersburg)

1901

Funkverbindung über den Atlantik (Marconi)

 

Telegraphie

Telegraphie: Morsetelegraph (Sammlung H. Milde, Dresden).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Telegraphengleichung
Telekommunikation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : F1AS | magnetisch hart | Destriau

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen