A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wlassow-Gleichung

Thermodynamik und statistische Physik, 1945 von Wlassow aufgestellte Gleichung der kinetischen Theorie von Plasmen. Die Wlassow-Gleichung erfasst die kollektive Wechselwirkung der geladenen Teilchen des Plasmas, d.h. ein Teilchen steht stets mit vielen anderen infolge der grossen Reichweite der Coulombschen elektrostatischen Anziehungs- und Abstossungskräfte gleichzeitig in Wechselwirkung. Sie lautet:

Wlassow-Gleichung 

Dabei ist f(t, r, v) die Verteilungsfunktion der Plasmaelektronen in Abhängigkeit von der Zeit t, dem Ort r und der Geschwindigkeit v, e0 die Dielektrizitätskonstante des Vakuums, m die Masse eines Elektrons, e die Elementarladung und n0 die mittlere Elektronendichte.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
WKB-Näherung
Wobbein

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abscheidung | Codec | USchiffsmodell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen