A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zählstatistik

Teilchenphysik, Statistik zur Zählung abzählbarer Vorgänge, die im Falle unabhängiger Ereignisse und bei konstanter Wahrscheinlichkeit für jedes Einzelereignis einer Poisson-Verteilung folgt und bei einer grossen Anzahl von Messungen in eine Gauss-Verteilung übergeht. Es handelt sich dabei um eine unregelmässige Folge von Messimpulsen in statistisch verteilten Abständen; Beispiele sind Zerfälle radioaktiver Stoffe und Streuung von Teilchen. Zu Zählverlusten führen Totzeit, wodurch der Zerfall während der Messung nicht gezählt wird, sowie zufällige Koinzidenzen mit dem zu zählenden Ereignis, die mit der Messung einhergehen, aber eigentlich nicht zu zählen wären.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zählrohrteleskop
Züchtungsverfahren tiegelfreies

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Halbleiter-Widerstandsthermometer | Mikroprismenraster | Integral der Bewegung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen