A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ZAntrieb

komplette Antriebseinheit für Modellboote, die aus Motor, Antriebswelle, Kupplung, Getriebe und Schraube besteht. Der Z. wird am Spiegel angebracht, der Motor befindet sich im Modellinneren. Die über ein Kardangelenk und Winkelgetriebe angetriebene Schraube ist für die Richtungssteuerung des Modells schwenkbar und zum Schutz bei Grundberührung auch kippbar. Der Winkel der Schraubenwelle zur Modellängsachse ist von einem Servo über ein Hebelsystem während der Fahrt trimmbar, so daß die günstigste Gleitlage des Modells eingestellt werden kann. Originale mitZ. sind schnelle Sportboote und Schubboote.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zangenbremse
Zapfen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Daltonsche Gesetz | FisheyeObjektive | Einstein-de-Haas-Effekt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen