A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ziellandung

Aufgabe des Wettbewerbs mit ferngesteuerten Flugmodellen (F3A, » F3B, F3F, » F3MS), bei der das Modell im abgegrenzten Landegebiet sanft mit dem Rumpf (bei Segelflugmodellen) oder mit dem Fahrwerk aufsetzt. Im F4CWettbewerb wird die Ausführung der Landung bewertet. Es gibt Punktabzug, wenn a) das Modell nicht abgefangen wird, d. h. eine „Bumslandung“ ausführt, b) das Modell nach dem Aufsetzen noch einmal abhebt, c) das Modell um die Längsachse geneigt ist (eine Fläche hängt), d) das Modell nach einer Seite ausbricht. Die Landung wird mit 0 bewertet, wenn sich das Modell überschlägt oder das gesamte Fahrwerk oder Rad nicht ausgefahren ist. Bei der Landung soll das Modell zuerst mit dem Hauptfahrwerk und danach mit Bug- oder Spornrad aufsetzen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ziehkeilgetriebe
Zierten

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Einkopieren | Schwenkgelenk | Neusilber

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen