A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zusatzmittel

Zusatzstoffe: Beimischungen zu Lacken und Farben, die deren anwendungstechnische Eigenschaften verändern. Zu den Z. rechnet man a) Verdünnungsmittel (zum Einstellen der Viskosität), b) Trocknungsstoffe (zur Beschleunigung der Trocknung lufttrocknender Farben und Lacke), c) Verlaufmittel (begünstigen die Entstehung einer glatten Oberfläche), d) Antihautmittel (verhindern bei längerer Lagerung die Hautbildung ölhaltiger Anstrichstoffe), e) Netzmittel (verbessern die Streichfähigkeit der Farben und Lacke) und f) Schwebemittel (verhindern das Zubodensinken der Pigmente und Extender).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zusatzladung
Zusatzschmiermittel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ambrotypie | Bildschirmleuchtdichte | Stokessche Regel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen