A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Barnards Pfeilstern

Barnards Stern, Pfeilstern, von E. E. Barnard 1916 entdeckter Stern im Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger) mit der grössten bekannten Eigenbewegung von 10,31 ²  pro Jahr. Damit legt der Stern in nur 200 Jahren eine Strecke zurück, die dem scheinbaren Monddurchmesser entspricht. Einer der Gründe für die hohe Geschwindigkeit ist die geringe Entfernung des Sterns von nur 1,8pc, was ihn zum viertnächsten Nachbarn der Sonne macht. Barnards Pfeilstern ist ein roter Zwerg (Spektraltyp M5), dessen Leuchtkraft nur ein Hundertstel der Sonnenleuchtkraft beträgt. Er ist somit auch einer der lichtschwächsten bekannten Sterne (absolute Helligkeit 13,25mag, scheinbare visuelle Helligkeit 9,54mag).

Barnards Pfeilstern

Barnards Pfeilstern: Die Bewegung von Barnards Pfeilstern im Verlauf von zehn Jahren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Barnard
Barnett

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Impuls-Schallpegelmesser | Eigenfluoreszenz | Kourou

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen