A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bourdonsche Röhre

weitverbreitetes Gerät zur Druckmessung, bei dem der Druck in eine Verschiebung des Messgliedes umgewandelt wird. Die Bourdonsche Röhre besteht aus einer kreis- oder helixförmigen dünnwandigen Metallröhre von elliptischem Querschnitt, deren Krümmung sich bei Zu- oder Abnahme des Gasdrucks verändert; diese Bewegung wird auf einen Zeiger übertragen (Abb.). Das Gerät kann auch zur Messung des Luftdrucks verwendet werden (Barometer) - dazu wird die Röhre evakuiert -, und findet gleichfalls in der Ozeanographie Anwendung (Bathythermograph).

Die Bourdonsche Röhre ist klein und robust und eignet sich, abgesehen von sehr niedrigen Drücken, praktisch für den gesamten Messbereich, der beispielsweise beim Betrieb eines Kraftwerks überdeckt werden muss.

Bourdonsche Röhre

Bourdonsche Röhre: Schematische Darstellung, p ist der zu messende Druck.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bourdon
Bourke-White Margaret

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Röntgenspektrum | Wechselrichter | Strahlungsflussdichte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen