A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Channeltron

Gerät zum Nachweis von Elektronen, Ionen und UV-Strahlung, das auf dem Prinzip des Sekundärelektronen-Vervielfachers beruht. Das Channeltron ist ein Glasröhrchen, das auf der Innenseite mit einer Schicht hohen Widerstands und hoher Sekundärelektronen-Emissionsrate bedampft ist. Trifft ein Elektron auf diese Schicht, so löst es aufgrund der angelegten Hochspannung eine Lawine von Sekundärelektronen aus, die am Ende aus 107 bis 108 Elektronen besteht und so als Spannungspuls von typischerweise 10 ns Dauer nachgewiesen werden kann. Zum Ende hin ist das Channeltron gebogen, damit die bei einem Wandstoss erzeugten Sekundärelektronen sicher wieder auf die Wand auftreffen. Typische Einsatzgebiete von Channeltrons sind die Elektronenspektroskopie sowie die Flugzeitmassenspektrometrie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Channeling-NRA
Chaos

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Elektrizität | digitale Bildverarbeitung | Silberiodid

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen