A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Diskretisierung

Darstellung einer Funktion y(x) durch Werte yi(xi) an endlich vielen Stützstellen xi. Wenn x ein Vektor ist, bezeichnet man die Stützstellen auch als Gitter. Zusammen mit einer Interpolationsregel (z.B. lineare Interpolation zwischen den Stützstellen) kann eine Diskretisierung auch als Approximation der urspünglichen Funktion aufgefasst werden. Neben der schlichten Datenrepräsentation spielen Diskretisierungen bei der numerischen Lösung von Differentialgleichungen eine wichtige Rolle. Hierzu muss neben der gesuchten Funktion auch der Differentialoperator diskretisiert werden. Durch Diskretisierung von Funktion und Differentialoperator werden lineare partielle Differentialgleichungen in ein lineares Gleichungssystem für die yi überführt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
diskretes Gauss-Modell
Diskriminator

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : C2Standmodell | Eratosthenes | Leerlaufdrehzahl

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen