A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Einstoff-Bremstrommel

Bremstrommelmotoren im Teillastbereich. Dabei wird Gemischzuführung zu einzelnen Zylindern abgeschaltet. Mechanische Verluste aller Zylinder bleiben jedoch. Bei steigendem Innenwirkungsgrad bleibt der mechanische Wirkungsgrad prak-Ei~ tisch konstant. Auswirkungen auf die Beanspruchung der Kurbelwelle sind unvermeidlich. Eisenkarbonyl. Farblose, lichtempfindliche Flüssigkeit, die dem Vergaserkraftstoff als Antiklopfdie im Gegensatz zur Zweistoff-Bremstrommel aus einem Werkstoff besteht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Einstiftsockellampe
Einstoffbremse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Strömungsdrehimpuls | Terz | Rückopplung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen