A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Elihu-Thomson-Versuch

von Elihu Thomson durchgeführter Versuch, der zeigt, dass Primär- und Sekundärstrom in einem Transformator entgegengesetzte Richtung haben: Ein Eisenkern trägt eine Spule und einen Aluminiumring, der als Sekundärspule eines Transformators aufzufassen ist. Wird nun ein Wechselstrom durch die Spule eingeschaltet, so wird der Ring mit grosser Gewalt fortgeschleudert. Der in ihm induzierte Strom ist ein sehr starker Kurzschlussstrom, da sein Widerstand sehr klein ist. Er ist in jedem Moment dem Spulenstrom entgegengesetzt, die hiermit verbunden Magnetfelder stossen sich daher ab und bewirken die heftige Abstossung. Wenn der Ring festgehalten wird, erhitzt er sich sehr stark. Man kann nach diesem Prinzip Schmelztröge für grosse Metallmengen konstruieren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eliashberg-Theorie
Ellipse

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Farbkorrektur | Flybywire | Leidenfrost

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen