A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Erneuerbare Energien

Gemeint sind Primärenergieträger (Primärenergie), die natürlicherweise unerschöpflich sind oder durch Wachstum immer erneut entstehen. Zu ihnen gehören die Sonnenenergie (Solarenergienutzung), die Wasserkraft der Flüsse (Wasserkraftanlage) und der Gezeiten (Gezeitenkraftwerk), die Erdwärme in größeren Tiefen (Geothermie), die Windenergie (Windenergieanlagen) und die Biomasse. E. E. wird bei steigendem Energiebedarf und zunehmender Umweltverschmutzung, die zu einem großen Teil auf die Verbrennung fossiler Energieträger (Erdöl, Erdgas, Kohle) zurückzuführen ist, mehr und mehr Aufmerksamkeit geschenkt. In vielen Ländern der Dritten Welt kann ihre Nutzung entscheidend zur Energieversorgung im Kleinen beitragen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ermetoverschraubung
Ernst

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zener-Effekt | Bark | Modulationsdotierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen