A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Fixation, chemische

Einzelverfahren bei der Herstellung elektronenmikroskopischer Präparate. Bei diesem Verfahren werden Zell- oder Gewebeproben mit einem chemischen Fixierungsmittel stabilisiert. Hierbei vernetzen makromolekulare Strukturen miteinander, und die vorher weiche Probe wird hart. Nach der Fixation wird üblicherweise kontrastiert. Dabei werden schwere Elemente an spezifische Strukturen angelagert, wobei sich der Streuquerschnitt bei der Transmissionselektronenmikroskopie erhöht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Fitzgerald-Kontraktion
Fixierbad

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : freie Expansion | Farbstofflaser | Zwangslenkung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen