A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Grenzschicht(strömung)

Der Übergangsbereich zwischen einer ungestörten Gas- oder Flüssigkeitsströmung und einer sie begrenzenden Wand. In der G. kommt es zu einer meist elliptischen Geschwindigkeitsverteilung zwischen 0 an der Grenzfläche und der Geschwindigkeit in der freien Strömung, z. B. in der Mitte eines Rohres oder über dem Flügel eines Flugzeugs. Unterschieden wird eine laminare (mit gleichgerichteten »Stromfäden«) von der turbulenten Gr. Strömung. Weil laminare G. im allg. weniger Widerstand verursachen, bemüht man sich in der Aerodynamik um möglichst glatte Oberflächen des Strömungskörpers oder um eine Grenzschichtbeeinflussung, die zu laminarer Strömung führt; ein Beispiel dafür sind die sog. Riblets. Gr. beeinflussung soll zuweilen auch die Ablösung der G. verhindern, was bei Flugzeugen zum Verlust der Steuerfähigkeit führen kann.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Grenzschicht
Grenzschichtablösung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : wobbeln | Anhängerantrieb hydromechanisch | Flaute

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen