A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

GUD

Abk. für Gas und Dampf. Bezeichnet werden damit Kraftwerke mit einer Kombination von Gas- (Gasturbine) und Dampfturbine. Mit Erdgas als Brennstoff sind sie weltweit bereits vielfach erprobt. Für die Zukunft sind GUD-Kraftwerke mit integrierter Kohlevergasungsanlage (Kohlevergasung) im Gespräch. Generell wird mit dem Gas ein Motor/Generator-Aggregat zur Stromerzeugung betrieben, dessen Abwärme zur Erzeugung von Dampf für eine Dampfturbine genutzt wird. In Verbindung mit der Kohlevergasung kommen als Dampferzeuger noch die ^Wärmetauscher hinzu, die zur Abkühlung des etwa 1500 °C heißen Rohgases aus der Kohlevergasung benötigt werden. Von neuen GUD-Kraftw. verspricht man sich Wirkungsgrade von über 45 % und einen relativ geringen C02Ausstoß (Kohlendioxid).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
gu-Kern
Gudden

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Konturenschärfe | Motorschlepper | Dissoziation

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen