A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Halbleiterübergang

Engl. semiconductor junction. Elektrisch leitende Verbindung zwischen zwei r Halblei tern mit unterschiedlichem Leitungstyp bzw. zwischen einem Halbleiter und einem Me tall. H. sind wegen der an ihnen auftretenden Grenzflächeneffekte in sehr vielen Halbleiterbauelementen von grundsätzlicher Bedeutung für deren Funktion. Zu den H., die durch die Grenzfläche Halbleiter-Halbleiter gekennzeichnet sind, gehören insbesondere der pn-Übergang sowie pi- und ni-Übergänge, im weiteren Sinne auch solche, bei denen sich der Grad der Dotierung abrupt ändert (n + n- und p+p-Übergang). Sie können jeweils entweder als Homojunction oder als Heterojunction vorliegen und bilden das Grundelement aller bipolaren Bauelemente (Bipolartechnik). Metall-Halbleiter-Übergänge werden dagegen in einer Reihe spezieller Bauelementekonzepte angewendet. Darüber hinaus stellen auch alle äußeren elektrischen Bauelementekontakte H. mit einer Grenzfläche Metall-Halbleiter dar.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Halbleiter-Widerstandsthermometer
Halbleiterübergitter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kronglas | Fermi-Kante | Kymographie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen