A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

hermitescher Operator

selbstadjungierter Operator, ein Operator in einem Hilbertraum H, der mit seinem adjungierten Operator identisch ist. Ein Operator in H ist eine lineare Abbildung A: D hermitescher Operator H eines Unterraums D von H in H, sie heisst symmetrisch, wenn gilt:

hermitescher Operator

für alle x,y Î D. Die dicht definierten symmetrischen Operatoren sind genau diejenigen, deren Graph im Graphen ihres adjungierten Operators hermitescher Operator enthalten ist. Gilt sogar A = hermitescher Operator, so heisst A hermitesch oder selbstadjungiert. Auf endlichdimensionalen Hilberträumen, D = H, wird ein hermitescher Operator durch eine hermitesche Matrix dargestellt. Das Spektrum (d.h. seine Eigenwerte) eines hermiteschen Operators ist reell. In der quantentheoretischen Beschreibung physikalischer Systeme werden den Observablen hermitesche Operatoren zugeordnet, z.B. die Ortsoperatoren xa, Impulsoperatoren pa und der Hamilton-Operator H in der Quantenmechanik.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
hermitesche Polynome
Hermitezität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Drosseldämpfer | Bose-Statistik | Hartree-Fock-Verfahren

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen