A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Hochenergiephysik

Elementarteilchenphysik Elementarteilchenphysik, Zweig der Physik, der sich mit der Untersuchung der elementaren Bestandteile der Materie und der Eigenschaften der Wechselwirkungen zwischen ihnen beschäftigt. Die experimentelle Forschung in der Hochenergiephysik benutzt riesige Teilchenbeschleuniger (Beschleuniger) und Nachweisgeräte (Detektoren). Der Name dieses Forschungszweigs leitet sich von den hohen Energie bei den beobachteten Prozessen ab, die aus zwei Gründen notwendig ist: Einmal braucht man als Sonde für die kleinsten elementaren Objekte Strahlung mit der kleinstmöglichen Wellenlänge, zum anderen haben viele dieser Bausteine grosse Massen, so dass zu ihrer Erzeugung und Untersuchung ebenfalls grosse Energien benötigt werden. (Beschleuniger, Detektor, Elementarteilchen, Glashow-Weinberg-Salam-Modell, Standardmodell)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Hochenergieastronomie
Hochenergiephysik-Preis

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Pu | Sehen mesopisches | Bardeen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen