A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

ideal verdünnte Lösung

Mischung, in der die Komponente, die in geringer Konzentration vorliegt, das Henrysche Gesetz und die Komponente, die in grosser Konzentration vorliegt, das Raoultsche Gesetz erfüllt. Der Dampfdruck der gelösten Komponente B hängt vom Molenbruch xB ab. Da sich das Lösungsmittel jedoch in seinen Eigenschaften stark von denen des gelösten Stoffs unterscheidet, ist der Proportionalitätsfaktor nicht der Dampfdruck ideal verdünnte Lösung der reinen Komponente, sondern die Henrykonstante KB mit der Dimension eines Drucks. Die Lösungsmittelmoleküle umschliessen die Moleküle des gelösten Stoffs. Dadurch verändert sich die Umgebung für die Lösungsmittelmoleküle nur geringfügig, und das Lösungsmittel verhält sich makroskopisch wie die reine Substanz A.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ida
ideale Gasgleichung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Printplatte | Nahfeldmikroskopie | Bord-Energieversorgung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen