A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Impulsdichte des elektromagnetischen Feldes

g, die räumliche Dichte des mit dem elektromagnetischen Feld verknüpften Impulses. Im Vakuum gilt g = S / c2, dabei ist S = E ´ H der Poynting-Vektor (E, H: elektrische bzw. magnetische Feldstärke, c: Lichtgeschwindigkeit). Dieser gibt die Impulsstromdichte des elektromagnetischen Feldes an. Damit trägt eine elektromagnetische Welle und insbesondere eine Lichtwelle einen Impuls mit sich, der sich im Lichtdruck bei bestrahlten Oberflächen und bei der Krümmung von Kometenschweifen (Kometen) bemerkbar macht. Im Teilchenbild entspricht dieser Impuls dem Photonenimpuls p = hn / c. Für ebene Wellen gelten mit der Energiedichte des elektromagnetischen Feldes w die Beziehungen |S| = cw und |g| = w / c. Energie- und Impulsdichte sind Bestandteil des Feldstärketensors.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Impulsdehner
Impulserhaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Langrahmenfahrzeugmodell | Meissner | BCD-Schnittstelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen