A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Impulsdehner

Stretcher, elektronische Schaltung, die aus beliebig geformten Signalen Rechteckimpulse mit einstellbarer Dauer erzeugt. Einsatz findet der Impulsdehner dort, wo analogverarbeitende Geräte mit Impulsen von kurzer Dauer angesteuert werden müssen. Um die Dehnung eines beliebigen Impulses zu erzeugen, wird ein Ladekondensator vom Eingangssignal über eine Diode und einen Vorwiderstand aufgeladen. Wird das Maximum überschritten, sperrt die Diode, und der Kondensator wird nur über den sehr hohen Eingangswiderstand eines nachgeschalteten Verstärkers exponentiell entladen. Wird die gewünschte Impulsdauer erreicht, betätigt ein mit der Vorderflanke des Impulses getriggerter Monovibrator einen Transistor, der den Speicherkondensator in kurzer Zeit entlädt. Der Entladeschalter wird in aller Regel über einen vom Eingangssignal getriggerten Diskriminator angesteuert, so dass nur Impulse einer bestimmten Mindestamplitude gedehnt werden können.

Impulsdehner

Impulsdehner: Grundschaltung eines Impulsdehners.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Impulsübertrag
Impulsdichte des elektromagnetischen Feldes

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Notbeleuchtung | Rocking-Kurve | Proportionalkammer

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen