A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Infrarotbereich

lat. infra, unterhalb. Bezeichnung für den sich unterhalb des Frequenzspektrums des sichtbaren Lichts anschließenden Bereich der optischen Strahlung (Strahlung, optische). Der I. erstreckt sich vom Grenzgebiet der sichtbaren Strahlung mit etwa 760 nm Wellenlänge bis zu 1 mm Wellenlänge. Die Strahlung des I. ist unsichtbar und wird als Wärmestrahlung wahrgenommen. Die in der Mikroelektronik zur Signalübertragung benutzte infrarote Strahlung liegt im Wellenlängenbereich zwischen 900 und 1600 nm (Infrarotemitter-Diode).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Infrarot-Spektroskopie
Infrarotemitter-Diode

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : DSN | Ladungsträgerbeweglichkeit | Reynoldssche Zahl

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen