A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Internationale Atomzeit

Internationale Atomzeitskala, Temps Atomique International, TAI, für wissenschaftliche Zwecke bestimmte und nicht durch Zeitsignale verbreitete Zeitskala, die sich aus nachträglichen Korrekturen zu bestehenden Atomzeitskalen berechnen lässt. Sie wird realisiert auf der Grundlage der Anzeige von Atomuhren, die in den verschiedenen Zeitinstituten der Länder betrieben werden. Zur Zeit (1999) werden in die Berechnung etwa 250 industrielle Caesiumuhren aus 45 Zeitinstituten einbezogen. Skalenmass der TAI ist die auf Meereshöhe umgerechnete Sekunde, wie sie im SI-System definiert ist. Der Nullpunkt wurde willkürlich so festgelegt, dass der 1.Januar 1958, 0 Uhr TAI, mit dem entsprechenden Zeitpunkt der Weltzeit UT1 übereinstimmt. Da die UT1 aber streng dem Drehwinkel der Erde proportional ist und die Erdrotation unregelmässigen Schwankungen unterliegt, können TAI und UT1 voneinander abweichen. Überschreitet die Differenz eine Sekunde, wird sie durch sog. Schaltsekunden ausgeglichen. Auf diese Weise kommt man zur koordinierten Weltzeit UTC.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
International Union of Pure and Applied Physics
Internationale Beleuchtungskommission

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Silicium-auf-Isolator-Technik | Risse | Elektroantrieb

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen