A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ionenleitung

Festkörperphysik, Fliessen eines elektrischen Stromes, der auf der Wanderung von Ionen beruht (im Gegensatz zur Elektronenleitung). Normalerweise tragen allerdings sowohl Elektronen wie Ionen zum Ladungstransport bei, nur überwiegt eine Ladungsträgerart jeweils deutlich.

Die Ionenleitung ist mit einem Materialtransport (den Ionen) verbunden und tritt vor allem in Ionenkristallen, Gläsern, Elektrolyten, Salzschmelzen, ionisierten Gasen und Plasmen auf. Im Festkörper ist die Stärke der Ionenleitung stark temperaturabhängig (siehe Abb.) und ergibt sich aus der FormelIonenleitung(s: elektrische Leitfähigkeit, T: absolute Temperatur, kB: Boltzmann-Konstante, A, B: Materialkonstanten).

Ionenleitung

Ionenleitung: Temperaturabhängigkeit der Leitfähigkeit s am Beispiel eines Alkalihalogenid-Kristalls.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ionenleitfähigkeit
Ionenleitungsmikroskop

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Planck-Länge | Oberer Zündtotpunkt | Derrick-Theorem

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen