A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Isotopenbatterie

Elektrodynamik und Elektrotechnik, Atombatterie, Radionuklidbatterie, eine Batterie, deren Energiequelle auf dem radioaktiven Zerfall geeigneter Radionuklide beruht. Es wird dabei zwischen ein- und zweistufigen Verfahren unterschieden; bei letzteren wird die Kernstrahlung zunächst in eine Zwischenenergie (chemische Energie, Wärme oder Licht) umgesetzt, welche dann in einem zweiten Schritt in elektrische Energie umgewandelt wird. Beispiel für das einstufige Verfahren ist das Sperrschichtelement (siehe Abb. 1), bei dem in einer halbleitenden pn-Schicht durch radioaktive Strahlung Elektron-Loch-Paare erzeugt werden. Beispiele für das zweistufige Verfahren sind zum einen Batterien mit thermoelektrischem Wandler, der die in der Präparatkapsel erzeugte Wärme der heissen Lötstelle eines Thermoelements zuführt, und zum anderen Batterien mit einem Photoelement.

Isotopenbatterie

Isotopenbatterie 1: Sperrschichtelement.

Isotopenbatterie

Isotopenbatterie 2: Aufbau mit thermoelektrischem Wandler.

Isotopenbatterie

Isotopenbatterie 3: Aufbau mit Photoelement.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Isotopenaustauschmethoden
Isotopeneffekt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spannungsoptik | Erde | Avalanche-Effekt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen