A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kolbenmaschine

Kraft- oder Arbeitsmaschine, bei der über einen Kolben (Verdränger) Energie zwischen einem Arbeitsmedium und einem Triebwerk ausgetauscht wird. Bei Hubkolbenm. wird die geradlinige Kolbenbewegung über einen Kurbeltrieb, der meist aus Kolbenbolzen, Pleuelstange und Kurbelwelle besteht, in eine Rotationsbewegung umgewandelt (Exzenter). Bei Dreh- oder Kreiskolbenm. (Wankelmotor) entfällt diese »Bewegungsumsetzung«, weil der Kolben eine kreisende Bewegung ausführt, die direkt in die zum Antrieb eines Fahrzeugs oder etwa einer Pumpe benötigte Rotation übersetzt werden kann.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kolbenlaufbahn
Kolbennennmaß

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : T-Glied | Ohr | Gell-Mann-Nishijima-Formel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen