A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kompensator

1) Elektrizitätslehre: Kompensationsschaltung.

2) Optik: Phasenschieber, optische Vorrichtung zur Umwandlung von zirkular polarisiertem Licht in linear polarisiertes (Polarisation). Die Umwandlung erfolgt durch eine Verschiebung der Phase der beiden senkrecht zueinander schwingenden Polarisations-Komponenten in einem doppelbrechenden Kristall (Doppelbrechung, Kristall). Durch die Verringerung bzw. Kompensation der Gangdifferenz der beiden Schwingungsrichtungen kann wieder linear polarisiertes oder beliebig elliptisch polarisiertes Licht erzeugt werden. Bei genauer Einstellung des Lichtwegs im doppelbrechenden Kristall kann die dabei kompensierte Gangdifferenz bestimmt werden. Dies ermöglicht z.B. die Bestimmung von Brechzahl und Absorptionsindex in nicht polarisationserhaltenden Spiegeln oder die Untersuchung der optischen Eigenschaften anderer doppelbrechender Medien (z.B. beim Kerr-Effekt).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kompensativfarbe
kompetitive Bindungsanalysen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Globalstrahlung | Zeitschalter | Aggregat 4

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen