A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Kundtsches Rohr

Akustik, nach dem Physiker A. Kundt benanntes Rohr zur Untersuchung von stehenden Wellen. 1866 bestimmte Kundt in einem Glasrohr mit durch einen Kolben veränderbarer Länge mittels Kundtscher Klangfiguren die Schallgeschwindigkeit in dem vom Rohr eingeschlossenen Gas. Heute wird der Schalldruckverlauf im Kundtschen Rohr mit einem verschiebbaren Mikrophon festgestellt. Damit kann nicht nur die Lage von Knoten und Bauch sondern auch das Verhältnis von maximalem zu minimalem Schalldruck pmax / pmin gemessen werden. Daraus lässt sich der Schallabsorptionsgrad a(0) und der Schallreflexionsfaktor r(0) des Rohrabschlusses bei senkrechtem Schalleinfall bestimmen:

Kundtsches Rohr

Dies ist ein genormtes Verfahren zur Messung der akustischen Absorptions- und Reflexionseigenschaften von in der Bauakustik verwendeten Materialstrukturen.

Kundtsches Rohr

Kundtsches Rohr: für Schallabsorptionsgradmessungen bei senkrechtem Schalleinfall: 1 Abschlussplatte, 2 Passstück für Wandabstand, 3 Probe, 4 Mikrophon (Druckempfänger), 5 Lautsprecher, 6 RC-Generator, 7 Verstärker, 8 Filter, 9 Anzeigegerät, 10 Oszillograph, 11 Messskala, 12 reflexionsarmer Rohrabschluss.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Kundtsche Klangfiguren
Kunstflug

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Gibbs-Helmholtz-Gleichungen | Barn | absolute Helligkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen