A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Plasmawellen

Festkörperphysik, Wellenerscheinung in einem Plasma in - auf Grund der vielen Arten der Wechselwirkung - vielfältigen Formen. Die Schwingungen der Elektronen und Ionenrümpfe gegeneinander bezeichnet man als Elektronen-Plasmawellen (Langmuir-Wellen). Nur bei kleinen Frequenzen tritt auch eine relevante Bewegung der Ionen hierbei auf. Elektromagnetische Wellen koppeln stark mit den Elektronen-Plasmawellen und können sich nur bei Frequenzen Plasmawellen grösser der Plasmafrequenz Plasmawellen im Plasma fortbewegen. Bei Anwesenheit eines Magnetfeldes koppeln Magnetfeld und Plasma und bilden die magnetohydrodynamischen Wellen (Alfvén-Wellen). Normale Schallwellen treten nur auf, falls eine ausreichend hohe Dichte neutralen Gases vorhanden ist.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Plasmatron-Ionenquelle
Plasmoid

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : GTZ | Schleppachse | Ventilkeil

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen