A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Pleochroismus

Optik, in der Mineralogie gebräuchliche Bezeichnung für die Beobachtung der Vielfarbigkeit optisch anisotroper Kristalle bei Durchstrahlung mit weissem, linear polarisiertem Licht. Die Absorption von Licht zweier kristallabhängiger Eigenfrequenzen führt zum Phänomen des Dichroismus. Die beiden Farben können durch Drehen der Polarisationsrichtung des einfallenden Lichts senkrecht oder parallel zur optischen Achse des Kristalls eingestellt werden. In allen Zwischenstellungen treten Mischfarben der beiden Eigenfarben auf, die als Pleochroismus beobachtet werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Plücker
pleochroitisch

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ewald-Konstruktion | Konvektion | Laufzeitkurve

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen