A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Potentiometrie

Chemie, Physikalische Chemie, ein elektrochemisches Analyseverfahren, das die Konzentrationsabhängigkeit des Elektrodenpotentials einer Indikatorelektrode als analytisches Signal benutzt. Potentiometrische Messungen werden v.a. mit ionensensitiven Elektroden durchgeführt. Seine grösste Anwendung hat das potentiometrische Messprinzip in der pH-Messtechnik. die potentiometrische Messanordnung besteht aus einer Messzelle mit Indikator- und Bezugselektrode und einem hochohmigen Millivoltmeter. Wird die Potentiometrie zur Endpunkterkennung in der Massanalyse herangezogen, spricht man von potentiometrischer Titration.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Potentiometer
Potenzreihe

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Hyper-Raman-Streuung | Aufschleppe | Purkinjsches Phänomen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen