A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Relais

Als Schalter wirkendes elek-tromechanisches (Elektromagnet) Bauteil, dessen Arbeitsstromkreis durch Änderung physikalischer Größen (z. B. Druck, Temperatur), meist elektrischer (Strom, Spannung) aktiviert wird. Beim elektromagnetischen R. zieht ein vom Steuerstrom erregter Elektromagnet einen beweglich gelagerten Anker an, der z. B. elektrische Kontakte öffnen oder schließen kann. Der den Steuerkreis durchfließende Strom ist im allg. wesentlich geringer als der im Arbeitskreis. Für viele Anwendungen wurden die R. im Laufe der Zeit deutlich miniaturisiert. Durch Kombination herkömmlicher R. technik mit integrierten Schaltungen (Chip) wurden der relaisspezifische Wirkungsgrad wesentlich erhöht und neue Anwendungsmöglichkeiten erschlossen. Reine Halbleiterschaltungen (Halbleiter, Transistor, Thyristor) werden auch als elektronische R. bezeichnet. In der Fahrzeugtechnik: Elektromagnetischer Schalter, auch „Schaltschütz", der in der Hauptsache aus einem Elektromagneten, einem Anker und zwei von diesen gesteuerten Kontakten besteht. Im Modellbau: elektronisches Bauelement, das durch Ändern einer Wirkungsgröße das Öffnen, Schließen oder Umschalten von elektrischen Stromkreisen und eine Leistungsverstärkung ermöglicht. Im engeren Sinne sind R. elektrisch betätigte Schalter. Im Modellbetrieb wird das R. vor allem in den Aufschalteinrichtungen der Fernsteueranlage für Schaltfunktionen, wie Ein, Aus, Umschalter (Elektronikschalter, Speedschalter) und Umpolschalter (Fahrtregler, Pilotschalter), angewendet. Für Aufschalteinrichtungen sind hochbelastbare Kleinrelais mit mehreren Kontaktsätzen geeignet Elektrodynamik und Elektrotechnik, ein elektrotechnisches Bauteil, bei dem ein kleiner Steuerstrom einen grossen Arbeitsstrom durch eine elektromechanische Vorrichtung beeinflusst. Eine Möglichkeit hierzu ist ein beweglicher Anker, der einer bestimmten Steuerstromstärke einen Kontakt im Arbeitskreis schliesst (elektromagnetisches Relais), andere Möglichkeiten sind Bimetallstreifen (thermisches Relais) oder Photodioden (Photo-Relais). Relais spielten vor allem in der analogen Fernmeldetechnik eine grosse Rolle.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Rekursion
relativ

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Turnover | Nockenhöchsthub | isoelektrische Fokussierung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen