A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Schallaufzeichnung

Akustik, Schallaufnahme, in der Elektroakustik Vorgang bzw. Ergebnis der Übertragung eines elektrischen Signals auf ein Speichermedium. Dabei wird die Zeitabhängigkeit des elektrischen Signalparameters (Spannung oder Strom) durch eine Ortsabhängigkeit des gespeicherten Signalparameters (Magnettontechnik, Nadeltontechnik, Lichttontechnik) ersetzt. Dies geschieht mit dem Ziel der Speicherung eines Schallereignisses, das zu einem späteren Zeitpunkt reproduziert werden und wieder ein Hörereignis hervorrufen soll (Schallwiedergabe).

In der experimentellen Physik und in der akustischen Messtechnik (Messtechnik, akustische) wird auch die Registrierung des zeitlichen Verlaufs von Messgrössen Schallaufzeichnung genannt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Schallaufnahme
Schallbeugung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Spin-Bahn-Wechselwirkung | Fernrohr | C-Symmetrie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen