A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spiegelebene

Festkörperphysik, Symmetrieebene, Symmetrieelement der Spiegelung. Eine Spiegelebene bewirkt z.B. in der Kristallographie, dass zu jeder Fläche am Kristall, die nicht senkrecht zur Spiegelebene steht, eine zweite spiegelbildliche Fläche existiert. (Die spiegelbildliche Fläche ist natürlich real, im Gegensatz zum virtuellen Bild eines Spiegels). Beide Flächen schneiden sich in einer Kante, die in der Spiegelebene verläuft; das Flächenpaar heisst Doma. Das Schriftsymbol für eine Spiegelebene ist m. Analytisch bedeutet die Spiegelung die Umkehr der auf der Spiegelebene senkrechten Koordinate. Die Determinanten der eine Spiegelung darstellenden Matrizen haben stets den Wert -1, worin die spiegelbildliche Vertauschung der Orientierung der Koordinaten zum Ausdruck kommt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spiegelbild
Spiegelfaktor

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : kapazitive Blindleistung | Strom | F-Sterne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen