A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Strahlenvulkanisierung

Kernphysik, zur Herstellung von Autoreifen angewandtes technisches Verfahren unter Verwendung von Gammastrahlung mit einer Dosis von 3 × 106 Gy. Dabei handelt es sich um die strahlenchemische Polymerisation von Monomeren zu Polymeren. Je nach Dichte der Verknüpfungsstellen entstehen kautschukartige Stoffe. Meist verwendet man Elektronenbeschleuniger zur Produktion der für die technische Realisierung notwendigen Gammastrahlung oder 60Co-Bestrahlungsanlagen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Strahlentherapie
Strahlenwirkung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : ASDEX | kapazitive Erwärmung | Katalyse

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen