A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Suszeptibilität

Festkörperphysik, im allgemeinen Sinn eine materialspezifische Kenngrösse, die die Reaktion der Materie auf äussere Felder beschreibt. Sie beschreibt die Änderung extensiver Grössen X, z.B. des magnetischen Moments oder der elektrischen Polarisation, unter dem Einfluss entsprechender intensiver Grössen Y wie magnetischen Feldern B oder elektrischen Feldern E,

Suszeptibilität

und heisst entsprechend magnetische Suszeptibilität oder elektrische Suszeptibilität. Üblicherweise wird c auf das Volumen oder auf die Stoffmenge von 1 mol bezogen. Die Suszeptibilität hängt im allgemeinen stark von der Temperatur ab und ist bei magnetischen oder elektrischen Wechselfeldern abhängig von deren Wellenlänge (komplexe Permeabilität, komplexe Dielektrizitätskonstante, Dispersion). (verallgemeinerte Suszeptibilitäten)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Suszeptanz
Suszeptibilitätsellipsoid

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bespannfolie | Schalenabschluss | schwerionengetriebener Fusionsreaktor

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen