A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Townsend

Biographien, Sir John Sealy Edward, britischer Physiker, *7.6.1868 Galway, †16.2.1957 Oxford; 1900-41 Professor in Oxford; bedeutende Arbeiten zur elektrischen Leitfähigkeit von Gasen (nach ihm benannt ist die Townsend-Entladung, ein Typ der Gasentladung); bestimmte als erster die elektrische Elementarladung mit der von ihm entwickelten Tröpfchenmethode (1897) und mit J.J. Thomson die spezifische Ladung des Elektrons; entdeckte die Ionisierbarkeit von Molekülen durch Ionenstoss (1901) und unabhängig von C.W. Ramsauer die Abhängigkeit der mittleren freien Weglänge von Elektronen in Gasen von der Energie (Townsend-Formel, Townsend-Koeffizienten).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Townes
Townsend-Formel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zyklotronresonanz | Schräglauf | Subbänder

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen