A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vorkammerverfahren

Dieseleinspritzverfahren. Brennraum ist in Hauptbrennraum und Vorkammer unterteilt. Beide Teilverbrennungsräume stehen durch Ausblasebohrungen im Vorkammerboden in Verbindung. Kraftstoff wird in die Vorkammer eingespritzt, wo Zündung und Teilverbrennung erfolgt. Brennendes Gemisch gelangt mit hoher Austrittsgeschwindigkeit durch die Ausblasebohrungen in den Hauptbrennraum, in dem die Hauptverbrennung stattfindet. Vorteile: Über ganzen Drehzahlbereich gute Verbrennung. Aufgeheizter Vorkammerboden heizt Frischluft vor. Nachteil: Höherer Kraftstoffverbrauch gegenüber Direkteinspritzung. Wirbelkammerverfahren, Luftspeicherverfahren, MAN-M-Verfahren.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Vorkammerdieselmotor
Vorlacke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zepto | Junkers | Farbe und Farberscheinungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen