A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Wanderfeldröhre

Elektrodynamik und Elektrotechnik, Laufzeitröhre, Travelling Wave Tube, TWT, eine in der Nachrichtentechnik (u.a. beim Satellitenfernsehen) verwendete Elektronenröhre für Frequenzen über 4 GHz, deren Verstärkungskennlinie im oberen Leistungsbereich nichtlinear ist. In einer TWT wird das Signal durch die Wechselwirkung des Elektronenstrahls der Röhre mit der elektromagnetischen Welle des Signals verstärkt. Um den aus einer Glühkathode kommenden, fokussierten Elektronenstrahl läuft eine Wendelleitung (Verzögerungsleitung), in welche das Signal eingekoppelt wird. Durch die Verzögerung des Signals hat dieses eine ähnliche Geschwindigkeit wie die Elektronen, wodurch die signalverstärkende Wechselwirkung zwischen beiden ermöglicht wird. Mit einem TWT-Verstärker (TWT-Amplifier, TWTA) sind bei einem Wirkungsgrad von 40–50 % Sendeleistungen von 200–500 W möglich. Eine Wanderfeldröhre ist zentrales Bauteil eines Transponders.

Wanderfeldröhre

Wanderfeldröhre: a) Schema (S: Signalquelle, W: Wendelleitung, V: Verbraucher, E: Elektronenquelle); b) Wirkungsweise (E: longitudinales elektrisches Feld der Wendelleitung, e: Elektronenstrom).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Wandelsterne
Wandgesetz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Parksperre | Ergänzungsfarben | Leitwertsmatrix

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen