A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Watson-Watt

Biographien, Sir Robert Alexander, schottischer Physiker und Radartechniker, *13.4.1892 Brechin, †6.12.1973 Inverness; zunächst Assistent am Institut für Naturphilosophie des University College in Dundee, ab 1936 Direktor im Luftfahrtministerium; Arbeiten über Meteorologie und insbesondere die Reflexion von Radiowellen; liess sich 1919 ein Verfahren zur Ortung von Objekten mittels Radiowellen (Radar) patentieren, das nach Weiterentwicklungen (Entwicklung des Sicht- oder Kurzzeitpeilers; Watson-Watt-Peiler) 1935 erstmals zur Radarortung von Flugzeugen im Meterwellenbereich eingesetzt werden konnte; war massgeblich an der Entwicklung der britischen Radaranlagen im Zweiten Weltkrieg beteiligt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Watson-Crick-Paarung
Watt

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Verbrennungskraftmotoren | digitale Subtraktions-Angiographie | Cronin

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen