A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bandabstand

Engl. bandgap. Energielücke (engl. energy gap). Breite der verbotenen Zone. Energetischer Abstand zwischen Valenzband und Leitungsband in Halbleitern und Isolatoren. Der B. (Formelzeichen £g, manchmal auch AE) ist eine der wichtigsten Größen, die einen Festkörper charakterisieren. Deshalb wird er häufig dazu benutzt, Halbleiter von Isolatoren abzugrenzen. Darüber hinaus ist der B. von großer anwendungstechnischer Bedeutung für fast alle Halbleiterbauelemente. Er bestimmt nicht nur eine Reihe von Leitungseigenschaften und physikalischen Effekten, sondern auch die Größe der Eigenleitung in Halbleitern, die Emissionswellenlänge von Strahlungsemitter-Bauelementen (Emission) und die obere Grenzwellenlänge von Strahlungsempfänger-Bauelementen (wie Fotodetektoren). Energielücken.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Band-Term-Übergang
Bandübergang

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sehfeld | Steuergewicht | Finsternis

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen