A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bayard-Alpert-Vakuummeter

Bayard-Alpert-Röhre, ein Ionisationsvakuummeter, bei dem durch Verkleinern der Ionenfängeroberfläche der Röntgeneffekt (ein druckunabhängiger Sekundärelektronen-Reststrom) soweit reduziert wird, dass Drücke bis p » 10 - 8Pa (10 - 10mbar) gemessen werden können. Der Ionenfänger ist dabei ein sehr dünner Wolfram- oder Iridiumdraht im Zentrum einer spiralförmigen Anode, die Kathode befindet sich ausserhalb (Abb.). Die obere Grenze des Messbereichs liegt bei etwa 0,1Pa (10 - 3mbar).

Bayard-Alpert-Vakuummeter

Bayard-Alpert-Vakuummeter: Glühkathoden-Ionisations-Vakuummeter nach Bayard-Alpert: K: Kathode, A: Anode, C: zentraler Ionenfänger aus Wofram- oder Iridiumdraht.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bayard Hippolyte
Bayer

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Molekularmagnet | Stirnfläche | Feldsterne

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen