A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bypass

Engl. Wort für »Umgehung«, das sich in zahlreichen Gebieten eingeführt hat. In der Medizin z. B. für den vorübergehenden oder dauerhaften Ersatz erkrankter Blutgefäße durch künstliche Implantate. In Vergasern für Verbrennungsmotoren (Verbrennungskraftmaschinen) sorgt ein B. System beim Beschleunigen auf höhere Drehzahlen für die allmähliche Umsteuerung des Benzinflusses vom Leerlaufsystem in das Hauptdüsensystem. Düsentriebwerke (Gasturbine) für Verkehrsflugzeuge sind heute B. Triebwerke, bei denen z. B. - bei einem B. Verhältnis von 1:4 - die vierfache Menge der einströmenden Luftmenge nicht in die Brennkammern, sondern am »Kerntriebwerk« vorbeströmt (Bypass), um sich im Schubdüsenbereich mit dem heißen Abgasstrahl zum gemeinsamen Schubstrahl zu vereinigen (Nebenstromtriebwerk, Propfan).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Byerlee-Gesetz
Byte

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kristallachsen | Streak-Kamera | Anion

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen